:

Mindvalley

Die Firma, die ich besuche, heisst Mindvalley. Sie arbeitet mit Kursen für Erwachsene, vor allem im Bereich Selbstentwicklung. Das sind dann Themen wie Meditation, Chakren, Bewusstsein, Erfolg, Glück, Gesundheit, Selbstverwirklichung und so weiter. Die Firma ist eigentlich amerikanisch und orientiert sich auf den amerikanischen Markt, aber ist in Malaysia stationiert. Die Kunden kommen aus der ganzen Welt, so lange sie englisch sprechen, aber Hauptkundengebiet ist USA und England. Die Kunden sind zum grossen Teil Frauen um die 40/50.

Mindvalley - Grossraumbüro

Mindvalley – Grossraumbüro

Die Mitarbeiter in der Firma sind junge Leute zwischen 18 und 29. Mindvalley kauft gute Autoren aus allen genannten Gebiet ein (alle, die Rang und Namen haben), und hat eine starke Werbestrategie durch Google. Damit kann man Mindvalley kaum übersehen, falls man irgendwie in die Richtung unterwegs ist.

Die Firma orientiert sich darauf, dass die Entwicklung der Firma durch die Entwicklung der Mitarbeiter geschieht, und investiert stark in eigene Weiterbildung und ein gutes Betriebsklima. Für die internen Prozesse und den Fokus auf die Mitarbeiter und auch das Design des Arbeitsplatzes haben sie schon einige Preise gewonnen.

Mindvalley - Superhelden

Mindvalley – Superhelden

Die Firmenkultur ist sehr dynamisch: Es gibt zwar Arbeitsplätze im Grossraumbüro, aber es gibt überall in der Firma mehr oder weniger attraktive Plätze an die man sich einfach begeben kann und auch dort arbeiten: Sofas, Kissen, Hochbetten, Sitzecken, …

Die Dynamik drückt sich dadurch aus, dass die meisten Arbeitsplätze sehr öffentlich sind, und man gern von vorbeigehenden Mitarbeitern angesprochen wird um das eine oder andere Problem zu klären. Das funktioniert in der Regel ganz gut, ausser es liegen dringende und Zeit-intensive Tätigkeiten an, dann kann schon mal Stress aufkommen.

Mehr Superhelden

Mehr Superhelden

Durch den Fokus auf die Mitarbeiter hat Mindvalley eine Super-Held Orientierung. Überall in der Firma sind Bilder und Statuen von diversen Superhelden, und die Mitarbeiter werden geworben als zukünftige Superhelden. Viele Mitarbeiter nutzen auch die Möglichkeiten dazu und entwickeln sich weiter. Das führt oft dazu, dass sie sich wieder von Mindvalley trennen – die durchschnittliche Zeit in der Firma sind 18 Monate.

So lange man hier ist, kann man auf jeden Fall einen neuen Teil der Welt sehen und auch hier in Asien einfach von einem Land zum anderen reisen. Die meisten Angestellten von Mindvalley haben schon 5-6 asiatische Länder hier in der Gegend besucht: Indonesien, Thailand, Indien, Sri Lanka, Vietnam, Laos, und natürlich die verschiedenen Gegenden von Malaysia selbst.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /storage/content/83/1006383/prinz.no/public_html/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentare sind nicht erlaubt.